Aktuelle Tests

Mit "Xenoblades Chronicles 2" bekommen Rollenspiel-Fans schon im ersten Switch-Jahr einen echten Brocken serviert: Der ist zwar ausgesprochene Nischen-Kost, bietet dafür aber eine ungewöhnliche und riesige Spielwelt.
Geister und Geheimnisse im Schottland der 1920er-Jahre: Adventure-Experte King Art und THQ Nordic verpassen der bei Point&Click-Fans beliebten Grusel-Reihe "Black Mirror" einen Neustart.
Von Hulk, Thor und den Guardians of the Galaxy bis hin zu Squirrel Girl: "LEGO Marvel Super Heroes 2" wartet mit über 200 Figuen aus dem Comic-Universum auf. Doch trotz irrem Epochen-Hopping bleibt die Abwechslung auf der Strecke.
Die Grafik-Macht ist stark in diesem "Star Wars"-Spektakel: "Battlefront 2" beschert seinen Fans eine Einzelspieler-Kampagne und jede Menge neue Mehrspieler-Inhalte, sorgt aber gleichzeitig für eine Kontroverse, die mittlerweile ganze Staaten beschäftigt.
Mit "Need for Speed: Payback" gibt EA mächtig Gas: PC- und Konsolenspieler erwartet nicht nur die bislang weitläufigste Spielwiese und -wüste der Reihe, sondern auch ein gewaltiger Fuhrpark samt Scheunenfunde und Tuning-Möglichkeiten. Eingebettet ist das PS-Geprotze abermals in eine filmisch aufgezogene Story.
Zurück den Wurzeln: "Call of Duty: WW2" spielt wieder auf den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs und legt deshalb mehr Wert auf eine packend inszenierte Story mit einem Hauch von Kriegs-Kritik. Rasante Multiplayer-Modi und Nazi-Zombies stehen trotzdem wieder auf der Action-Agenda.
Antike Meuchel-Kunst im Schatten der Pyramiden: Nach ungewohnt langer Pause meldet sich "Assassin's Creed" mit der Ursprungs-Geschichte "Origins" zurück und verlegt seinen Schauplatz von Europa an den Nil.
William Joseph Blazkowicz ist zurück. In "Wolfenstein II: The New Colossus" kämpft die Ein-Mann-Armee abermals mit brachialer Gewalt und augenzwinkerndem Humor gegen ein Nazi-Regime, das in einer alternativen Zeitlinie die USA besetzt haben.
"Super Mario Odyssey" soll die Switch im Weihnachtsgeschäft an die Spitze der Verkaufscharts katapultieren. Könnte klappen - dank eines Füllhorns mit irren Ideen. Hut ab, Nintendo!
Kacke geworden ist "South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" trotz herber Verspätung nicht. Nur derbe. Und überraschend tiefsinnig - dank der Serienerfinder Matt Stone und Trey Parker.
Zum Jubiläum die Neuausrichtung: "Gran Turismo" wechselt mit dem PS4-Debüt auf die eSport-Spur - und stößt Traditionalisten vor den Kopf.
Überlebenskampf gegen monströse Alptraum-Figuren in einer fast offenen Spielwelt: Für "Evil Within 2" schlägt Horror-Spezialist Shinji Mikami noch stärker in die Action-Kerbe als beim Vorgänger.
Knallharte Echtzeit-Kämpfe, erbarmungslose erste Spielstunden und Nichtspieler-Charaktere mit frecher Ruhrpott-Schnauze: "Elex" von "Gothic"-Erfinder" Piranha Bytes ist ein durch und durch deutsches Rollenspiel - aber vor allem ist es ein packender Stilmix.
"Minecraft" als Serie: ARD und ZDF schaffen mit ihrem Millennial-Portal Funk das zwölfteiliges Abenteuer "Antarktika" im Pixellook.
Zyklopen die Augen auspieksen und Harpyien die Flügel stutzen: Das wuchtige Action-Rollenspiel "Titan Quest" erscheint nach über zehn Jahren auf Konsolen.
Keine Blockbuster vom Kaliber eines "GTA", sondern ausschließlich Spiele aus kleinen bis mittelgroßen Studios soll ein neuer Publishing-Arm von Take2 veröffentlichen: "Private Division" wird sich ganz auf Indie-Games konzentrieren.
Aus Januar wird März: Das von Rollenspiel-Fans herbeigesehnte "Ni No Kuni 2" aus der japanischen RPG-Schmiede Level 5 verspätet sich - schon wieder.
Sind Loot-Boxen wie in "Star Wars Battlefront 2" Glücksspiel? "Ja", sagen erboste Gamer und politische Gegner des Konzepts. Doch in zwei Ländern ist der entsprechende Vorstoß gegen die Mikro-Transaktions-Praxis bereits fehlgeschlagen.
Bahnbrechende Exklusiv-Games, eine überraschend gute Unterstützung durch Fremd-Hersteller und ein innovatives Spielkonzept: Nintendos Switch ist weiter auf Erfolgskurs und gehört zu den Must-Haves im florierenden Weihnachtsgeschäft.
Kloppen, keilen, Special-Moves austeilen und sich dabei zünftig die Finger verknoten: Capcom kündigt zum 30-jährigen "Street Fighter"-Geburtstag eine Jubiläums-Edition an.
Verspätung bei Ubisoft: Der Hersteller hat Release-Verschiebungen für "Far Cry 5" und "The Crew 2" bekannt gegeben.
Wenige Neuheiten, aber dafür interessante Updates, Interviews und vor allem jede Menge Spiele für PlayStation VR: Die diesjährige "PlayStation Experience" stand ganz im Zeichen des Sony-Headsets.
Preise und Neuheiten: Auch 2017 gab es auf den alljährlichen "Game Awards" nicht nur Trophäen zu holen - obendrein verteilten die Hersteller reichlich News und Videos.
Ein katzenköpfiges Monstrum fordert zum Endgegner-Tanz: Ubisoft hat mit "Trials of Sekhmet" die dritte Götter-Prüfung für "Assassin's Creed: Origins" online gestellt. Aber Vorsicht: Das Boss-Gefecht ist zeitlich limitiert!
Es läuft weiterhin gut für Sony: Neue Verkaufszahlen des Konzerns belegen, dass man sich über die Vormacht-Stellung im Konsolen-Markt erstmal keine Sorgen machen muss - trotz Nintendo Switch und Xbox One X.
Roboter-Jäger, wütende Mobile-Vögel, klangvolle Roman-Umsetzungen und technisch hochgezüchtete Schlachtschiffe: Die deutsche Games-Branche kam in Köln zusammen, um "Entwicklerpreise" zu verteilen.
Neue Monster und die Einflussnahme realer Witterung aufs Spiel: Das neue Update für "Pokémon Go" beschert Jägern aufregende neue Features.
30 Jahre "Mega Man": Rechtzeitig zum Jubiläum seines Action-Helden macht Capcom eine Ankündigung, auf die Fans seit beinahe zehn Jahren warten.
Tanzen, bis der Arzt kommt oder der Pokal winkt. Der Disney-Channel überträgt am 27. Dezember das deutsche "Just Dance"-Finale.